Warum einen WIKING wählen?

Design

Ihr Kaminofen soll das ganze Jahr an einem bestimmten Platz stehen und nicht nur als Wärmequelle, sondern auch als Möbel dienen, und das über viele Jahre. Deshalb ist es von entscheidender Bedeutung, dass Sie einen Kaminofen wählen, der sich hinsichtlich Größe und Stil perfekt in Ihr häusliches Ambiente einfügt.

Variation und Individualität
Außerdem sind einige Modelle mit Specksteinverkleidung erhältlich. Dieser schöne Naturstein ist u. a. wegen seiner guten Wärme speichernden Eigenschaften sehr beliebt.

Darüber hinaus können die Modelle Miro 1, Miro 2, Luma 1, Luma 2 und Mini 2 auch auf der Wand montiert werden.

Lebendiges Feuer erleben
Bei WIKING arbeiten wir ständig an der Weiterentwicklung neuer und besserer Verfahren mit dem Ziel, die Wärme und Behaglichkeit eines konventionellen Kamins mit den Wünschen unserer Kunden nach einem Wärmemöbel und einer effektiven Energiequelle zu verbinden. Dank der großen Glasscheibe kommt das Feuer, das seit Jahrtausenden die Menschen fasziniert, besonders gut zur Geltung. Wir setzen selbstverständlich nur sehr hochwertige Werkstoffe für unsere Kaminöfen ein, darunter Speckstein aus Finnland, Alu- oder Edelstahlgriffe, keramisches Glas vom führenden europäischen Glaslieferanten sowie besonders haltbare Dichtungen.

Moderne Konstruktion und leichte Bedienung

Die WIKING Kaminöfen werden mit Verwendung von den neuesten Konstruktionsmethoden entwickelt und gebaut, um die grösste Zufriedenheit zu geben.

  • WIKING Kaminöfen haben eine eingebaute Scheibenspülung, die die Glasscheibe ständig mit Luft "umspült", um zu vermeiden, dass Russpartikel festbrennen und die klare Sicht blockieren.
  • Die Luftzufuhr lässt sich mit nur einem Regulierhebel regeln.
  • WIKING Kaminöfen haben hochisolierte Brennkammern, um eine optimale Verbrennung zu sichern.
  • Die einzigartige Konstruktion der WIKING Kaminöfen gibt Ihnen merkbare Vorteile im Alltag. Der Kaminofen wird schnell warm, das Gebrauch von Holz wird minimiert, die Heizleistung kann Ihrem Bedarf angepasst werden und Sie können lange Feuerungsintervalle erreichen.

Qualität und 5 Jahre erweitert Reklamationsrecht

30 Jahre Erfahrung bei der Herstellung von Kaminöfen garantieren Ihnen, dass alle WIKING Kaminöfen, unseren hohen Ansprüchen an Qualität, Design und Funktion gerecht werden. Die Kaminöfen werden auf hochmodernen Produktionsanlagen gefertigt, zu denen auch Laserschneide- und Roboterschweißanlagen zählen. Auf diese Weise ist erstklassige, gleich bleibende Qualität gewährleistet.

Wir setzen selbstverständlich nur sehr hochwertige Werkstoffe für unsere Kaminöfen ein, darunter Speckstein aus Finnland, Alu- oder Edelstahlgriffe, keramisches Glas vom führenden europäischen Glaslieferanten sowie besonders haltbare Dichtungen.

Der Feuerraum
WIKING Kaminöfen verfügen über einen gut isolierten Feuerraum, der so ausgelegt ist, dass die Temperatur schnell ansteigt und die Verbrennung sauber und effizient erfolgt. Eine saubere Verbrennung führt zu weniger Rußbildung in Ofen und Schornstein, wodurch die Umwelt geschont wird.

Zertifikate
Kaminöfen von WIKING sind geprüft und erfüllen alle umwelttechnischen Anforderungen. Sie tragen das CE-Prüfsiegel, denn sie erfüllen die Anforderungen der EU-Norm EN 13240 sowie den Vorgaben der norwegischen Norm SINTEF NS3058/3059 und der österreichischen Norm Art. 15a.

WIKING® Automatic™

Ein Kaminofen mit WIKING® Automatic™ hat viele Vorteile:

Er verbrennt das Holz sauber und effizient.
Es entsteht weniger Ruß und die Umwelt wird nachhaltig geschont. Bei einem Ofen der Marke WIKING geschieht die Luftregulierung mittels der selbstentwickelten und langjährig verbesserten WIKING® Automatic™. Das bedeutet weniger Arbeit und Holzverbrauch bei gleichzeitiger Leistungssteigerung. Manuelle Kaminöfen, die falsch bedient werden, zeigen eine erheblich schlechtere Verbrennung mit erhöhter Luftverschmutzung und verrußter Sichtscheibe.

Die einzigartige Konstruktion der WIKING Kaminöfen tritt dem entgegen. Der Kaminofen wird schnell warm und der Verbrauch von Holz wird sichtbar minimiert. Darüber hinaus ist die Heizleistung entsprechend des persönlichen Bedarfs anpassbar und es können besonders lange Feuerintervalle erreicht werden.

Holz - eine Umweltneutrale Energiequelle

Wenn man Holz im Kaminofen verbrennt, setzt man das CO2 frei, das sich darin angesammelt hat. Würde das Holz nicht verbrannt, sondern auf dem Wald-Boden verrotten, würde die gleiche Menge frei-Gesetzt. Heizen mit Holz unter optimalen Bedingungen führt somit nicht zu Umweltbelastungen.

Geringe Luftfeuchtigkeit – hoher Heizwert
Der Heizwert eines Raummeter luftgetrockneten Brennholzes (Laubholz) entspricht dem von 200 l Heizöl. Wie wirtschaftlich man heizt, hängt jedoch voll und ganz vom Feuchtigkeitsgehalt ab. Da frisch geschlagenes Holz bis zu 50 % Wasser enthält, gibt es nur halb so viel Wärme ab, wie solches, das an der Luft getrocknet ist.

Der beste Heizwert ist bei einem Feuchtigkeitsgehalt von 18 % gegeben, denn bei Unterschreiten dieses Wertes verbrennt das Holz allzu schnell.

So feuert man umweltschonend:

  • erwenden Sie sauberes, trockenes Holz!
    Es ist stets Holz mit einem Feuchtigkeitsgehalt von max 18 % zu verwenden – und unter keinen Umständen Abfälle!
  • Sorgen Sie für reichlich Luftzufuhr.
    Zu geringe Luftzufuhr führt zur Bildung gesundheitsschädlicher Feinstäube im Rauch. Das Anheizen erfolgt mit Kleinholz oder Kaminanzündern. Das Holz muss gut brennen, damit die Temperatur möglichst schnell steigt.
  • Maßvoll nachlegen!
    Es sollte nicht zu viel nachgelegt werden, und keinesfalls so, dass das Feuer die Nacht über brennt.

Der aus dem Schornstein austretende Rauch muss so gut wie unsichtbar sein. Bitte wenden Sie sich an den für Sie zuständigen Schornsteinfegermeister, wenn Sie Fragen bezüglich der Zugverhältnisse im Schornstein haben.

Prüfungen

Übersichtstabelle BImSchV (202 KB)

CE-Kennzeichnung

Die CE-Kennzeichnung weist darauf hin, dass ein Produkt in Übereinstimmung mit einer harmonisierten Norm oder einer europäischen technischen Zulassung hergestellt bzw. überprüft wurde.

Auf technischer Ebene erfolgt die Harmonisierung durch Normen und technische Zulassungen. Dabei handelt es sich u. a. um die Bestimmung von Eigenschaften von Baustoffen durch Berechnungen oder Proben. Die folgenden sechs Bereiche sind davon betroffen:

  • Mechanische Beständigkeit und Stabilität
  • Brandschutz
  • Gesundheit und Umwelt
  • Sicherheit
  • Lärm
  • Energie

Trotz einer CE-Kennzeichnung kann es durch nationale Baubestimmungen dazu kommen, dass ein Produkt nur eingeschränkt in einem Land verwendet werden darf.

Die CE-Kennzeichnung von Baustoffen ist gesetzlich vorgeschrieben.

Über WIKING

Beim Hersteller dieser Kaminöfen, der Fa. HWAM A/S,

handelt es sich um ein in Familienbesitz befindliches, dänisches Unternehmen, das zu den führenden in Europa zählt. Seit über 30 Jahren werden dort Kaminöfen entwickelt und gefertigt, die sich durch innovatives Design und hohe Qualität auszeichnen. Das Thema „saubere und effiziente Verbrennung“ hat seit jeher einen hohen Stellenwert.

Heutzutage produziert das Unternehmen jährlich 25.000 Kaminöfen, von denen 80 % an Kunden in ganz Europa ausgeliefert werden.

Lesen Sie mehr über HWAM auf www.hwam.de